Straßburg – Du zauberhafte Stadt

Und wieder einmal hat es auf einer meiner Reisen einfach zoom gemacht! In diese Stadt habe ich mich sowas von verliebt! Je t´aime!

Straßburg –  gelegen im Osten Frankreichs und die Hauptstadt des Elsass mit rund 270.000 Einwohner und Sitz des Europaparlaments und des Europarats hat es mir von der ersten Sekunde an angetan.

Dieses Mal ging es zunächst mit dem Bus von München nach Freiburg. Hat mit Flix Bus wunderbar geklappt und gerade mal knapp 30 € gekostet. Kann ich wirklich nur empfehlen. Im Bus gibt es eine Toilette und die ein oder andere Raucherpause wird auch eingelegt. Verpflegung müsst ihr allerdings selbst mitnehmen, es gibt nichts zu kaufen. Dafür gibt es kostenloses und gut funktionierendes Wlan. In Freiburg am Hauptbahnhof wurden wir dann von Janets Schwestern eingesammelt und weiter ging die Reise mit dem Auto nach Straßburg.

Unser Hotel  Regent petit france war einfach toll und liegt im schönsten Stadtteil Straßburgs in petite france. Hier konnten wir Morgens ein wunderbares Frühstück direkt an der Ill genießen und danach die Stadt wunderbar zu Fuß erkunden.

Die Stadt hat einfach einen zauberhaften Charme und man fühlt sich sofort im Urlaub angekommen. Das ganze Wochenende über hatten wir das Gefühl richtig im Urlaub zu sein, als nur einen kurzen Städtetrip zu unternehmen.

La Petite France – die Perle Straßburgs

Dieser Stadtteil ist einfach bezaubernd! Die wunderschönen, liebevoll gepflegten alten Fachwerkhäuser, überall kleine Cafés und Restaurants, die Ill, die sich ihren Weg entlang der engen Gassen bahnt…was für eine Kulisse!

IMG_2775

IMG_2755

Eine Bootsfahrt auf der Ill ist ein absolutes Muss für jeden Straßburg Besuch! Hier bekommt ihr einen wunderbaren Überblick über das alte und neue Straßburg, das gegensätzlicher kaum sein könnte und doch so schön ineinander greift! Nehmt bei heißem Wetter aber unbedingt Sonnenschutz und Kopfbedeckung mit, oder macht die Schifffahrt lieber in den Abendstunden – es war verdammt heiß!

Tickets für die Schifffahrt bekommt ihr zwar vor Ort, hier müsst ihr aber mit langen Wartezeiten rechnen – zumindest in der Haupturlaubszeit. Hier findet ihr eine Übersicht über die verschiedenen Touren, Preise und könnt die Tickets auch direkt online bestellen: Schifffahrt Straßburg. 

Das Wahrzeichen Straßburgs – Das Münster

Das römisch-katholische Gotteshaus ist nicht nur das Prachtstück der Stadt, sondern mit einer Höhe von 142 m ein wunderbarer Orientierungspunkt. Wir haben zwar keine Besichtigungstour mitgemacht, da uns die Schlange dafür einfach zu lang war, aber auch von Außen ist das Jahrtausend Bauwerk ein wirklicher Blickfang und das Treiben auf dem Münsterplatz mit zahlreichen Marktständen und Straßenmusikern lädt zum Verweilen ein. Kleiner Tipp: Neben dem Münster befindet sich auch eine öffentliche Toilette 😉

Auch kulinarisch ein echtes Highlight

Elsässer Wurstsalat und Elsässer Flammkuchen sind bei einem Ausflug nach Straßburg natürlich ein Muss. Yammi!

Wir haben das Wochenende in Straßburg einfach genossen und viel Zeit beim gemütlichen Schlendern durch die Stadt und beim Sitzen und Beobachten in Cafés verbracht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.