Urlaub am Bodensee

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah…

Das haben wir uns dieses Jahr für den ersten Teil unseres Sommerurlaubs auch gedacht und eine Ferienwohnung in Friedrichshafen am Bodensee gemietet. Da Friedrichshafen nur gute 2 Autostunden von München entfernt liegt und sich der Bodensee wunderbar für Urlaub mit Hund eignet, durfte unsere Ledernase natürlich auch mit. Wie der perfekte Hundeurlaub am Bodensee aussieht, könnt ihr hier nachlesen: Urlaub mit Hund am Bodensee

Unsere Ferienwohnung haben wir über das Portal ferienwohnungen-bodensee.de gebucht. Geht aber natürlich auch direkt beim Vermieter: Herr Nikolai Vasilev,  ferienwohnung.friedrichshafen@gmail.com

Wir waren von der Wohnung begeistert. Zwei tolle Schlafzimmer, Küche mit großem Essbereich, ein großes Wohnzimmer und einen kleinen Balkon gibt es auch. Der See ist ca. 3 km entfernt.

Bodenseewohnung

Bei schönem Wetter lädt der Bodensee natürlich zum Sonnenbaden, schwimmen und Wassersporteln ein. Hier ist auch für Jeden etwas geboten: Relaxen am Strand, Stand Up Puddeling, Boot fahren…Den See kann man wunderbar genießen. An einigen Uferabschnitten ist sogar Grillen erlaubt: Grillen am Bodensee

IMG_2373

Charmante Strandpromenaden

Wir haben es geliebt in Friedrichshafen, Langenargen, Meersburg oder eine der vielen anderen am Wasser gelegenen Bodensee Städtchen am Ufer entlang zu schlendern. Ein Spaziergang an den Uferpromenaden ist einfach traumhaft – Urlaubsfeeling pur! Besonders gut hat uns Meersburg gefallen. Ein Spaziergang um die Burg mit fantastischem Blick auf das alte Gemäuer und den See im Hintergrund – was für eine Kulisse! Beim Schlendern durch die engen und romantischen Gässchen wird man ein bisschen ins Mittelalter zurück versetzt. Restaurants, Bars und Souvenirshops laden in dem verträumt romantischen Städtchen zum verweilen ein und bei schlechtem Wetter kann man eines der vielen Museen besichtigen.

Aber auch die Strandpromenaden in Friedrichshafen und Langenargen sind einen Besuch wert! In Friedrichshafen solltet ihr unbedingt den Himmel beobachten, mehrmals täglich werdet ihr hier ein Zeppelin entdecken, denn hier befindet sich  das berühmte Zeppelinmuseum.  Ein Flug mit dem Zeppelin ist leider ein recht teurer Spaß. Der Ticketpreis beginnt hier bei 170 € für 30 Minuten.

IMG_2392

An der Strandpromenade in Friedrichshafen  findet ihr viele Restaurants und Bars direkt am See. Das italienische Restaurant „Bella Vista“ können wir euch sehr empfehlen – vor allem die Pasta war fantastisch. Geheimtipp: Pro guter Tripadviser Bewertung bekommt ihr ein Essen gratis. Steht hinten in der Speisekarte. Wieder kommen lohnt sich hier – wir haben es ausprobiert :-).

Aber auch die Seepromenade in Langenargen lädt zum verweilen ein. Die Kulisse mit Schloss Montfort ist einfach traumhaft und ob beim Chillen im Strandbad oder genießen im Eiscafé mit Seeblick – Urlaubsherzen schlagen höher!

Affenberg Salem

Für Tierfreunde ist ein Besuch des Affenparks in Salem ein Muss. Direkt neben dem Park befindet sch ein großer Parkplatz. Begrüßt wurden wir von zahlreichen Störchen, die ihre imposanten Nester auf den Häuserdächern gebaut haben.

In der Hauptsaison (Sommerferien) muss man ca. 20 Minuten anstehen, um eine Eintrittskarte zu bekommen und auch danach wird nach einer kurzen Einweisung (Kinder müssen an der Hand bleiben, Affen nicht berühren, Popcorn mit der offenen Hand hin halten…) immer nur eine kleiner Schwung an Gästen in den Park entlassen. Direkt am Eingang bekommt jeder Besucher eine Handvoll Popcorn – während des Spaziergangs durch den Park darf man die süßen Tierchen nämlich füttern. Gleich zu Beginn sitzen schon zahlreiche Äffchen entlang des Weges und warten gierig auf Popcorn. Bei der Fütterung – hier erhalten die Berberaffen von den Pflegern Obst und Gemüse – erfahren wir, dass das Popcorn aber nur einen kleinen Anteil der Nahrung ausmacht. Die Affen holen es sich als Leckerli zwischendurch, ernähren sich ansonsten aber von Nüssen, Samen usw. die sie im Wald finden.

IMG_4466

Ein herrlicher Spaziergang durch die Natur der einem durch die vielen kleinen Berberaffen versüßt wird!

Insel Mainau – ein Blütenmeer

Unserer Reise zur Insel Mainau startete von der Uferpromenade in Meersburg. Es gibt aber verschiedene Ablegehafen der Schiffe: Abfahrt & Preise

Auf der Blumeninsel gibt es viele verschiedene Spazierwege durch die weitläufige, duftend bunte Parkanlage des Schlosses. Auch für Kinder ist hier mit einer kleinen Eisenbahn und Tiergehegen für Unterhaltung gesorgt. Ein Höhepunkt ist das Schmetterlingshaus, dessen Bewohner zwischen den Besuchern herumflattern und einige Schildkröten die sich bei diesen Temperaturen sichtlich wohl fühlen und für ein bisschen tropisches Regenwald Feeling sorgen.

Hier findet ihr alle Infos rund um die Blumeninsel: Willkommen auf der Insel Mainau

Wir waren schon oft am Bodensee und kommen immer wieder gerne! Die wunderschöne Landschaft, die vielen Sehenswürdigkeiten, die verträumten Städtchen und leckeres Essen lassen Urlaubsherzen höher schlagen.

Wiedersehen garantiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.